Taucherarbeiten

Taucherei war, ist und bleibt eine wichtige Säule unseres Leistungsspektrums und das nicht nur, weil „Taucher“ in unserem Firmennamen enthalten ist.

Hafentaucher

Gern bezeichnen wir uns als „Hafentaucher“, obwohl wir auch in anderen Gewässern zu Hause sind. Tauchen im Hafen stellt eine besondere Herausforderung dar, weil die Sichtweiten unter Wasser sehr eingeschränkt sind und der Taucher oft „blind“ arbeiten muss, das kann und verträgt nicht jeder.

Darüber hinaus bietet der Hamburger Hafen fast das gesamte Spektrum an Tauchereinsätzen: Wrack- und Bergungstaucherei, Bautaucherei mit Unterwasserbrenn- und Schweißarbeiten, Inspektions- und Messaufgaben und Kampfmittelbergung. Und mit dem Klärwerken Köhlbrandshöft und Dradenau sogar das Tauchen in kontaminierten Gewässern.

Die Tauchbasis

Ob mit dem LKW auf „mobilen“ Tauchereinsätzen oder von einem unserer Kran- und Arbeitsschiffe, unsere Tauchergruppen arbeiten grundsätzlich nach den Vorgaben der DGUV 40 (vormals BGV-C23). Unsere besonders leichten ALU-Tauchcontainer können modular auf jedem unserer Arbeitsschiffe eingesetzt werden und sind mit modernster Technik ausgestattet.

Fest installierte, moderne Versorgungspaneele mit Tauchertelefon, permanenter Videoüberwachung und Pneumo-Tiefenmessung ermöglichen dabei ein sicheres Arbeiten auf dem aktuellen Stand der Technik.

Rund um die Uhr für Sie erreichbar!
040 - 8000 717-0

Menü